Stellenanzeigen

„Musik & Kirche” bietet den Service, die im Heft veröffentlichten Stellenanzeigen bis zum Erscheinen des nächsten Heftes auch im Internet anzuzeigen – kostenlos zusätzlich zur Insertion im Heft.
Wenn auch Sie eine Stellenanzeige veröffentlichen möchten, schreiben Sie uns:
Kerstin Bastian · Anzeigenabteilung
E-Mail: bastian@baerenreiter.com
Tel. 0561 3105-153 · Fax 0561 3105-310


B-Kirchenmusiker*in (50%)

St. Nikolai Evangelische Kirchengemeinde in Bad Sachsa sucht zum nächstmöglichen Termin

B-Kirchenmusiker*in

auf einer 50-%-Stelle.

Bad Sachsa ist eine Kleinstadt im sonnigen Südharz im Bereich der Landeskirche Hannovers. Die Kirchengemeinde ist die einzige evangelische in der Stadt. Mit ihrer Kirchenmusik strahlt sie in die nähere Umgebung. Kirchenmusik ist einer der Schwerpunkte des Gemeindelebens.

Die St. Nikolai-Kirche hat eine dreimanualige Hammer-Orgel mit 30 Registern, mechanischer Traktur und Setzeranlage. Gemeindeeigener Wohnraum ist nutzbar.

Wir wünschen uns:
1. Orgelspiel in Gottesdiensten und
2. Aufbau einer gemeindlichen Chorarbeit

Die genaue Stellenbeschreibung und die Ausrichtung der Chorarbeit (Erwachsene, Kinder, Jugendliche, klassisch, Gospel, Pop, etc.) erarbeiten wir gern mit Ihnen zusammen nach Ihren Schwerpunkten. (Nebentätigkeiten sind nach Absprache möglich.) Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag Länder.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, kann aber vermutlich verlängert werden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 15.4.2021 zu richten an den

Kirchenvorstand der Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai Bad Sachsa,
Kirchstraße 24
37441 Bad Sachsa

gern auch nur per mail an: kg.badsachsa@evlka.de

Auskünfte erteilen KV-Vorsitzender Hans Christian Metzger, Tel. 05523 2460, Hans-Christian-Metzger@t-online.de und KMD Detlef Renneberg, Tel. 05541 908255, Renneberg@stadtkirche-muenden.de

Weitere Infos: https://kirche-badsachsa.wir-e.de


DOMMUSIKDIREKTOR (m/w/d)

Das Metropolitankapitel des Erzbistums Hamburg sucht zum 1.8.2022 einen

DOMMUSIKDIREKTOR (m/w/d)

am St. Marien –Dom (Beschäftigungsumfang 100%)
Der St.-Marien-Dom ist seit 1995 Kathedralkirche. In der Freien und Hansestadt Hamburg leben über 180.000 Katholik_innen (10% der Bevölkerung), weitere ca. 216.000 in Schleswig-Holstein und Mecklenburg. Drei Chorgruppen (Domchor, Schola Cantorum, Palestrina-Ensemble) gestalten bisher Gottesdienste und Konzerte. Die sommerlichen Orgelmusiken genießen in Zusammenarbeit mit den Evangelischen Hauptkirchen einen hervorragenden Ruf.

Ihre Aufgaben

  • Konzeptionelle und musikalische Leitung der Kirchenmusik am St. Marien-Dom
  • Ausbau der Kirchenmusik als Instrument der Pastoral, der Nachwuchsförderung und Mitgliederbindung
  • Leitung von drei Chorgruppen, liturgische Orgeldienste in liturgischen Feiern des Erzbistums, des Domkapitels und der Pfarrei (gemeinsam mit dem/der Domkantor_in und weiteren Kräften)
  • Kostenstellenverantwortung für die Kirchenmusik der Kathedrale
  • Unterrichts- und Sachverständigentätigkeit im Auftrag des Fachbereichs Kirchenmusik

Ihr Profil

  • Einen Masterabschluss in katholischer Kirchenmusik
  • Einen künstlerischen Aufbaustudiengang mit Abschluss im Bereich Orgel und/oder Chor
  • mehrjährige Tätigkeit auf einer überpfarrlichen Stelle
  • Erfahrung im Umgang mit Kinder- und Jugendstimmen und Erfahrung in Orchesterleitung
  • Hohe pädagogische Kompetenz

Unser Angebot an Sie

  • Einen repräsentativen Dienstort mit guter Chorakustik
  • Ein repräsentatives Dienstinstrument (Beckerath 1966/2008, IV/65)
  • Vergütung nach der Dienstvertragsordnung des Erzbistums Hamburg (DVO) (analog zum TVÖD VKA)
  • Zusatzversorgung durch die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK)

Weitere Informationen erhalten Sie bei Referatsleiter Norbert Hoppermann, Mail:
hoppermann@erzbistum-hamburg.de .

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.05.2021 ausschließlich über unser Bewerberportal
https://www.erzbistum-hamburg.de/ebhh/Unterseiten/Jobs_Karriere/extern/ .

Wir freuen uns auf Sie!

 


B-KIRCHENMUSIKER*IN (M/W/D)

In der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig ist für die Propstei Goslar zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Teilzeitstelle (19,25 Std./Wo.) als

B-KIRCHENMUSIKER*IN (M/W/D)

zu besetzen.
Nähere Angaben zum Aufgabenbereich und den Anforderungen fi nden Sie auf unserer Internetseite unter: www.landeskirche-braunschweig.de/Stellen

Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 30. April 2021 an das:
Landeskirchenamt Wolfenbüttel
Personalreferat
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
38300 Wolfenbüttel.



100% B –Kantorenstelle verbunden mit dem Amt des Kirchenmusikdirektors / der Kirchenmusikdirektorin

Der Ev.-Luth. Kirchenbezirk Freiberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin für eine 100% B-Stelle,

die mit dem Amt des Kirchenmusikdirektors/der Kirchenmusikdirektorin verbunden ist.

Die Anstellung liegt beim Kirchenbezirk Freiberg. Der Gemeindedienst erfolgt im Kirchspiel Osterzgebirge, Dienstbereich sind die Kirchgemeinden des bisherigen Kirchspiels Dippoldiswalde-Schmiedeberg. Dippoldiswalde ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Sachsen. Die Stadt befi ndet sich etwa 20 Kilometer südlich von Dresden. Alle Schularten sind vor Ort. Es gibt mit einer Musikschule mit vielen Schülern auch aus den Kirchgemeinden, sowie der „Meisterinterpreten“-Reihe und dem Festival „Sandstein und Musik“ gute Möglichkeiten der Kooperation und Vernetzung. Diese Möglichkeiten werden ergänzt durch viele in der Region tätige Ensembles, sowie die Nähe zu Dresden.

Angaben zur Stelle: B-Kantorenstelle:

  • Dienstumfang: 65 % Dienst in der Kirchgemeinde/n und 35 % Dienst als Kirchenmusikdirektor im Kirchenbezirk
  • Vergütung nach landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10 mit Zulage KMD)
  • Dienstsitz: Dippoldiswalde

Voraussetzung:

  • kirchenmusikalischer B-Abschluss
  • Führerschein Fahrzeugklasse B Aufgaben in der Kirchengemeinde:
  • musikalische Ausgestaltung von 1-2 Gottesdiensten/Woche
  • Leitung von 2 Kirchenchören
  • Leitung eines Posaunenchors
  • Aufbau einer Kurrende
  • Leitung von 1-2 Oratorien/Jahr
  • musikalische Ausgestaltung von ca. 34 Kasualien/Jahr

Orgeln:

  • Dippoldiswalde: Stöckel-Orgel, Baujahr 1864, 31 Register, 2 Manuale und Pedal,
  • Reichstädt: Schmeisser-Orgel, Baujahr 1892, 21 Register, 2 Manuale und Pedal,
  • Hennersdorf: Stöckel-Orgel, Baujahr 1852, 14 Register, 2 Manuale und Pedal,
  • Sadisdorf: Jahn-Orgel, Baujahr 1910, 18 Register, 2 Manuale und Pedal,
  • Schmiedeberg: Rühle-Orgel, Baujahr 1968, 15 Register, 1 Manual geteilte Lade und Pedal,
  • Kipsdorf: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1908, 17 Register, 2 Manuale und Pedal.

In den Gemeinden stehen für verschiedene Musikstile weitere Instrumente zur Verfügung.

Aufgaben im Kirchenbezirk:

  • kirchenmusikalische Fachaufsicht im Kirchenbezirk
  • Beratung der Superintendentin, des Regionalkirchenamtes und des Kirchenbezirksvorstandes in allen kirchenmusikalischen Fach- und Personalfragen
  • Unterstützung der Kirchenmusiker/innen der Kirchgemeinden (Konvent, Beratung, Hospitation, Jahresfachgespräche)
  • Förderung der ehrenamtlich in der Kirchenmusik Mitarbeitenden
  • fachliche Begleitung in konzeptionellen und strukturellen Veränderungen der Kirchgemeinden

Der Kirchenbezirk wünscht sich einen Kirchenmusiker / eine Kirchenmusikerin, der / die Freude an der Kirchenmusik vermittelt und gerne mit Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen zusammenarbeitet. Der Kirchenbezirk ist auch gerne bei einer Wohnungssuche behilflich. Wünschenswert wäre ein Wohnsitz im Bereich Dippoldiswalde.

Weitere Auskunft erteilt Landeskirchenmusikdirektor
Markus Leidenberger • Tel.: 0351/46920 und
Superintendentin Hiltrud Anacker • Tel.: 03731/203920;
E-Mail hiltrud.anacker@evlks.de.

Vollständige und ausführliche Bewerbungen richten
Sie bis 30.03.2021 an das
:
Landeskirchenamt Dresden
Lukasstr. 6
01069 Dresden


KIRCHENMUSIKER (m/w/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen

Kirchenmusiker (m/w/d)  für den Pastoralen Raum Warstein

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % der Arbeitszeit eines Vollbeschäftigten. Es handelt sich hierbei um eine sogenannte „Leuchtturmstelle“ des Erzbistums Paderborn. Die Anstellung erfolgt in der Pfarrei St. Pankratius Warstein.

Neben der vielfältigen musikalischen Arbeit, gehören auch die Koordination und Begleitung der kirchenmusikalischen Gruppen verschiedenen Alters, zur Aufgabe des Kirchenmusikers. Die Errichtung eines Kinder-/Jugendchores in Zusammenarbeit mit dem Dekanatskirchenmusiker wird angezielt. 

Ihre Aufgaben:

  Wahrnehmung von Organistendiensten

  Leitung und Weiterentwicklung der vorhandenen kirchenmusikalischen Gruppen

  Inhaltliche Leitung und Führung der hauptamtlichen und ehrenamtlichen Organisten/-innen

  Leitung und Koordinierung aller liturgisch-kirchenmusikalischen Aktivitäten

  Orgelunterricht und Nachwuchsförderung kirchenmusikalisch interessierter Ehrenamtlicher

  Organisation und Durchführung von Orgel- und Chorkonzerten, musikalische Andachten u. a.

  Verantwortung für die Pflege der Orgeln und Musikinstrumente

Ihr Profil: 

  Sie besitzen ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Katholische Kirchenmusik (B-Examen, Bachelor oder eine vergleichbare Qualifikation)

  Sie verfügen über pädagogische und organisatorische Fähigkeiten, sowie über Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

  Sie bringen die Bereitschaft zur aktiven und verantwortungsvollen Mitarbeit im Pastoralteam mit

  Sie identifizieren sich mit dem Glauben, den Inhalten und Zielen der katholischen Kirche auf der Grundlage einer aktiven Zugehörigkeit

Es erwartet Sie:

  Eine umfassende Einarbeitung und ein gutes System an Unterstützung, Beratung und Fortbildung auf Bistums- und Dekanatsebene

  Orgel: Feith 1960 IV/P 64 Reg.

  Ein Etat, der zusätzlich durch das Bistum gefördert wird

  Eine Vergütung nach der EG 11 und soziale Leistungen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO), sowie eine Zusatzversorgung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann übersenden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 01.05.2021 an den Kirchenvorstand der Kath. Kirchengemeinde, St. Pankratius Warstein, Pfarrer-Menge-Weg 9, 59581 Warstein. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für fachliche / inhaltliche Auskünfte vorab steht Ihnen unser Dekanatskirchenmusiker, Herr Ralf Borghoff, gern zur Verfügung. Mobil: 0152-33 90 23 77, dek-musik@web.de. Für Fragen zum Ablauf des Stellenbesetzungsverfahrens stehen Ihnen der Verwaltungsleiter, Herr André Wessel unter 0151-73 03 68 26, andre.wessel@gvmitte.de  und Herr Pfarrer Markus Gudermann unter 02902-98 96 80, markus.gudermann@t-online.de gern zur Verfügung.


A-Kirchenmusiker-Stelle, verbunden mit dem Amt der Kirchenmusikdirektorin/des Kirchenmusikdirektors

An der Lutherkirchengemeinde in Leer/Ostfriesland ist zum 1. März 2022 ist die

A-Kirchenmusiker-Stelle,

verbunden mit dem Amt der Kirchenmusikdirektorin/des Kirchenmusikdirektors, neu zu besetzen. Der bisherige Stelleninhaber geht in den Ruhestand.

Zur Gemeinde gehört der größte Teil des Ortskerns mit einer malerischen Altstadt. Leer hat etwa 35.000 Einwohner, eine sehr gute Verkehrsanbindung und ein vielfältiges kulturelles Angebot. Alle Schulformen sind vorhanden. Weitere Informationen fi nden Sie unter: www.stadtpastor*in.wir-e.de

Die Aufgaben in der ev.-luth. Lutherkirchengemeinde Leer umfassen:

  •  den Organisten- und Kantorendienst,
  •  die Leitung des Heinrich-Schütz-Chores (Kammerchor, ca. 35 Mitglieder),
  •  den Neuaufbau einer Kinderchorarbeit u.a.

Mit der Stelle verbunden ist die kirchenmusikalische Fachberatung im Bezirk Ostfriesland:

  •  Fachaufsicht, Beratung und Visitationen,
  •  Aus- und Fortbildung, Abnahme von C- und D- Prüfungen,
  •  Mitarbeit im KMD-Konvent der Landeskirche u.a.

Für die musikalische Arbeit vor Ort stehen zur Verfügung:

  •  die hervorragende Jürgen-Ahrend-Orgel von 2002 (III/39),
  •  ein großer Gemeindesaal von 2008 mit guter Akustik,
  •  Büro mit umfangreicher Notenbibliothek u.a.

Wir wünschen uns Bewerberinnen und Bewerber, die

  •  hohen künstlerischen Ansprüchen genügen,
  •  Freude haben, musikalisch-biblische Inspirationen in eine lebendige Gestaltung von Gottesdienst und Gemeinde einzubringen,
  •  motiviert sind, in einem Team einen partnerschaftlichen Zusammenklang von „singen und sagen“ zu leben.

Anstellungsvoraussetzung ist der Master-Abschluss (A-Prüfung) Kirchenmusik. Da die Stelle geprägt ist durch Aufgaben im Bereich der Verkündigung und der evangelischen Bildung, setzen wir grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD voraus. Für die Tätigkeit im Bezirk ist ein PKW-Führerschein erforderlich. Bewerbungen von Personen mit Behinderungen sehen wir mit Interesse entgegen. Die Stelle wird nach BBesO A13/14 bzw. TV-L 15 vergütet.

Ihre Bewerbung erbitten wir per Post und per E-Mail bis zum 07.05.2021.
Den vollständigen Ausschreibungstext mit Ansprechpartnern und Terminen finden Sie unter www.lutherkirche.de


A-Kirchenmusikers und Kirchenmusikdirektors (m/w/d)

Am Ev.-luth. Dom St. Maria und Cäcilia zu Verden ist die Stelle des

A-Kirchenmusikers und Kirchenmusikdirektors (m/w/d)

zum 1. Juli 2022 neu zu besetzen.

Die Kirchenmusik ist in Verden für viele Menschen ein verbindendes Element und ein wichtiger Teil der Verkündigung in der Domgemeinde mit ihren ca. 7.500 Mitgliedern. Sie wird geprägt durch den Domchor, den Posaunenchor und die Seniorenkantorei sowie die beiden großen Orgeln.
Für das gottesdienstliche und konzertante Programm gibt es vielfältige Kooperationen. Der Dom hat mit seiner Akustik und besonderen Atmosphäre eine Ausstrahlung weit über den Kirchenkreis hinaus. Die Stadt Verden bietet eine qualitätvolle Schullandschaft und hat eine sehr gute Verkehrsanbindung.

Aufgaben in der Gemeinde (60%):

  • Gestaltung der Gottesdienste, Orgelkonzerte
  • Leitung und Weiterentwicklung der Dommusiken
  • Leitung des Domchores u.a.

Übergemeindliche Tätigkeiten als KMD im Bezirk Verden (40%):

  • Fachaufsicht, Beratung und Visitationen
  • Leitung des regionalen C-Kurses, Abnahme von C- und D-Prüfungen
  • Mitarbeit im KMD-Konvent der Landeskirche u.a.

Für die Arbeit stehen zur Verfügung:

  • deutsch-romantische Orgel, Furtwängler & Hammer (1916, III/54) im Originalzustand
  • neobarocke Orgel, Hillebrand (1968, III/44), 2020 umfassend renoviert
  • großer Probenraum mit umfangreicher Notenbibliothek
  • ein eigenes Büro im Domgemeindezentrum u.a.

Wir wünschen uns:

  • eine offene, ideenreiche Persönlichkeit mit hervorragendem Orgelspiel
  • kreative Weiterentwicklung des vielseitigen Musiklebens
  • Kooperationsbereitschaft mit Jugend- und Schulchören
  • aktive Zusammenarbeit und regelmäßige Teilnahme an Dienstbesprechungen

Anstellungsvoraussetzung ist der Master-Abschluss (A-Prüfung) Kirchenmusik. Da die Stelle geprägt ist durch Aufgaben im Bereich der Verkündigung und der evangelischen Bildung, setzen wir grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD voraus. Für die Tätigkeit im Bezirk sind ein Führerschein und ein PKW erforderlich.

Bewerbungen von Personen mit Behinderungen sehen wir mit Interesse entgegen.
Die Stelle wird nach BBesO A13/14 bzw. TV-L 15 vergütet.

Ihre aussagekräftige Bewerbung erbitten wir per Post und E-Mail bis zum 21.05.2021 an den
Kirchenvorstand Dom Verden
Lugenstein 10-12
27283 Verden
kg.dom.verden@evlka.de

Den vollständigen Ausschreibungstext mit Ansprechpartnern und Terminen finden Sie unter www.dom-verden.de/information/kmd


Kantor*in „Junge Stimmen“ (m/w/d)

Im Kirchenkreis Oldenburger Münsterland ist die Profilstelle als

Kantor*in „Junge Stimmen“ (m/w/d)

im Umfang von 50% möglichst zum 1.9.2021 zu besetzen, da die bisherige Stelleninhaberin in den Ruhestand geht.

Der Dienstort ist Lohne (Oldenburg).

Wir in Lohne, direkt an der A1 gelegen, sind eine aktive Kirchengemeinde mit 4000 Gliedern im Oldenburger Münsterland, insbesondere Familien mit Kindern. So haben wir 2013 die Trägerschaft für eine neue Kita für 85 Kinder übernommen, wir haben etwa 80 Konfirmand*innen in zwei Jahrgängen sowie den Kinderchor.

Lohne ist eine Kleinstadt mit sehr guter Infrastruktur. Zahlreiche Kitas und alle Schulformen sind vor Ort. Musik und Kultur haben einen hohen Stellenwert (städt. Musikschule, Freilichtbühne, Musical-AG, Meisterkonzerte, Kulturtage, Museen).

Wir wünschen uns für unser Team eine*n Kantor*in, die/der die Kinder und Jugendlichen begeistern kann und bei der Verkündigung auf musikalischem Gebiet mit Freude und Initiative mitwirkt. Eine zusätzliche Verbindung mit Orgeldienst ist auf Wunsch möglich.

Wir bieten:

  • die St. Michael-Kirche (ca. 250 Plätze)
  • Gemeindehaus mit flexiblen Probenräumen
  • zwei E-Pianos und Orff-Instrumente
  • ein offenes und engagiertes Team
  • eine unbefristete Anstellung mit Vergütung nach E 11 TV-L und allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Die Aufgaben umfassen:

  • musikalische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Kirchengemeinde Lohne, besonders in der Kita, und im Kirchenkreis Oldenburger Münsterland
  • Zusammenarbeit mit dem Kreiskantor und den Kantoren im Kirchenkreis
  • Fortbildungsangebote für die Gesamtkirche
  • Besuche und Beratung von Kirchenmusiker*innen, Gemeinden und Gruppen
  • Zusammenarbeit mit der Kantorin „Junge Stimmen“ im Kirchenkreis Ammerland
  • Kooperationsprojekte mit kommunalen Kulturträgern und dem Ev. Kreisjugenddienst sind möglich

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Studium im Bereich Kinder- und Jugendstimme (Bachelor) oder vergleichbare musikpädagogische Ausbildung
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD
  • Kfz-Führerschein und eigener PKW

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.4.2021 an den
Ev.-Luth. Kirchenkreis Oldenburger Münsterland, Kreiskirchenbüro,
Frau Kreispfarrerin Wittkowski, Ritterstr. 4, 49661 Cloppenburg

Für weitere Auskünfte stehen zur Verfügung:
Frau Landeskirchenmusikdirektorin Beate Besser, 0441-7701-136
Frau Kreispfarrerin Martina Wittkowski, 04471-9582744
Herr Pfarrer Christian Jaeger, 04442- 9583096

www.ev-kirche-lohne.de, www.ev-kirchenkreis-om.de, www.kirchenmusik-oldenburg.de


einen Kantor / eine Kantorin (m/w/d).

Die Kirchenmusik an der Stadt- und Pfarrkirche St. Nikolai Leipzig, einer der Hauptwirkungsstätten Johann Sebastian Bachs mit der größten Orgel Sachsens, erfährt in unserer Stadt und international Ansehen und Beachtung. Die Nikolaikirche, die auch eine herausragende Bedeutung für die Friedliche Revolution von 1989 hat, ist Anziehungspunkt für Gemeindemitglieder wie Gäste aus aller Welt.

Wir suchen ab dem 1. Oktober 2021 für die Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Nikolai, zu der ebenfalls die Kirche Zum Heiligen Kreuz im Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld gehört,

einen Kantor / eine Kantorin (m/w/d).

Sie erwartet eine A-Kirchenmusikerstelle (100%) mit Schwerpunkt Nikolaikirche und eine vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen. Wir freuen uns über die künstlerische Profilierung und Weiterentwicklung der überregional beachteten Kirchenmusik. Ihnen obliegt die Gesamtverantwortung für die kirchenmusikalische Arbeit. Dazu gehört die Pflege der Orgelmusik sowie die Leitung des Bachchores. Daneben unterstützen Sie weitere kirchenmusikalische Gruppen unter eigener Leitung wie Posaunenchor und Gemeindechor. Große öffentliche Beachtung finden die jährlichen Bachfeste. Darüber hinaus jähren sich ab 2023 viele Uraufführungen Bachs in der Nikolaikirche zum 300. Mal.

Wir erwarten einen der Stelle entsprechenden kirchenmusikalischen Abschluss und die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der EKD. Wir suchen eine Persönlichkeit, die sich mit Freude, Engagement und Souveränität den vielfältigsten Aufgaben unserer prominenten Innenstadt-Kirche stellt. Dies umfasst sowohl das repräsentative Wirken in die Öffentlichkeit als auch das gemeindeorientierte Begleiten und Fördern der musica sacra in zeitgemäßen Formen. Ihre Bereitschaft, die eigenen pädagogischen und musikalischen Kompetenzen zu erweitern, setzen wir voraus. Idealerweise bringen Sie neben Ihrem Gespür für hohe musikalische Qualität sehr gute kommunikative Fähigkeiten und organisatorisches Geschick mit.

Angaben zur Stelle:

  • A-Kirchenmusikstelle, Dienstumfang 100%
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 13)

Angaben zur Kirchgemeinde:

  • 2.650 Gemeindeglieder
  • 2 Predigtstätten (bei 1,5 Pfarrstellen) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten in 2 Stadtteilen
  • 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Ephoralgemeinde

Angaben zum Dienstbereich:

  • Musikalische Gestaltung von durchschnittlich 5 Gottesdiensten pro Monat
  • Begleitung von 3 Andachten pro Woche (u.a. Friedensgebet)
  • Begleitung von durchschnittlich 15 Kasualien pro Jahr
  • Künstlerische Gestaltung von Orgelmusiken (wöchentlich) und Orgelführungen
  • Künstlerische Planung der Konzertreihen (u.a. Orgelherbst)
  • Leitung und musikalische Weiterentwicklung des Bachchores
  • Organisation und musikalische Leitung von durchschnittlich 5 kirchenmusikalischen Veranstaltungen pro Jahr (u.a. Chor- u. Orgelkonzerte)
  • Probenwochenenden
  • Nachwuchsarbeit (z. B. Kurrende) erwünscht

Ihre vollständige und ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 2. Mai 2021 an das
Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße
6, 01069 Dresden.

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:
Pfarrer Stief, Tel.: (0341) 1 49 27 70, E-Mail: bernhard.stief@evlks.de
und LKMD Leidenberger, Tel.: (0351) 4 69 22 14, E-Mail: markus.leidenberger@evlks.de.

Den Ausschreibungstext finden Sie auch unter: https://www.evlks.de/wir/kirchliche-berufe/stellenangebote/


Bezirkskantorenstelle (m/w/d)

In der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Himmelsleiter-Zazenhausen-Zuffenhausen und im Evangelischen Dekanatsbezirk Zuffenhausen ist möglichst zum 1. September 2021 die

Bezirkskantorenstelle (m/w/d)

mit Gemeindeauftrag in Stuttgart-Zuffenhausen (75 %) und Bezirksauftrag (25 %) im Dekanatsbezirk mit insgesamt 100 %, Vergütungsgruppe EG 14, wieder zu besetzen.

Der Dekanatsbezirk Zuffenhausen ist Teil des Kirchenkreises Stuttgart, der aus vier Dekanatsbezirken besteht. Zum Dekanatsbezirk Zuffenhausen gehören die Kirchengemeinden Feuerbach, Stammheim, Weilimdorf und die Gesamtkirchengemeinde Himmelsleiter-Zazenhausen-Zuffenhausen. Sie liegen im Norden der Landeshauptstadt und sind industriell geprägt. Kirche im Dekanatsbezirk ist daher Kirche in der Stadt aber auch am Rande der Großstadt.

Sie ist Kirche bei den Menschen, mit ihnen und für sie. Kirche im Dekanatsbezirk ist Kirche in der Vielfalt und der Breite der Ökumene. Wir streben als Neuausrichtung an, einen neuen Schwerpunkt für zeitgemäße Popularmusik und für die Bläserarbeit zu bilden.

Wir bieten:

  • Offenheit für eigene Schwerpunkte und reges kirchenmusikalisches Leben
  • Eine gute kollegiale Zusammenarbeit im Dekanatsbezirk
  • Eine für die Kirchenmusik ausgesprochen aufgeschlossene Gemeinde
  • Eine bestehende Vernetzung mit der Bläserarbeit im Kirchenkreis
  • Einen gut aufgestellten, aktiven Posaunenchor (15 Personen)
  • Gemeindemitglieder mit Freude und Erfahrung im Singen und Chorsingen
  • Ein eigenes Arbeitszimmer mit gut ausgestatteter Chor-/Notenbibliothek
  • Hilfe bei der Suche nach geeignetem Wohnraum
  • Unter anderem eine Mühleisen-Orgel (42/III, 1990) in der Pauluskirche Zuffenhausen

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Kirchenmusikstudium (A oder B)
  • Anstellungsfähigkeit für die Evangelische Landeskirche in Württemberg (einjähriges Berufspraktikum oder fünf Jahre vergleichbare Berufstätigkeit)
  • Kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den verschiedenen Mitarbeitenden der Kirchengemeinde, des Dekanatsbezirks und im Kirchenkreis
  • Talent und Charisma zum Aufbau von Popularmusik und Bandarbeit
  • Leitung des Posaunenchors und enge Zusammenarbeit mit dem Bläserreferenten der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Stuttgart
  • Freude an der kirchenmusikalischen Gestaltung von Gottesdiensten an Sonn- bzw. Feiertagen und bei Kasualien (keine Beerdigungen)
  • Aufgeschlossenheit für musikalische Gemeindearbeit mit Menschen aller Generationen
  • Unterstützung der Arbeit bestehender Ensembles (z.B. Pauluskantorei)
  • Öffentlichkeitswirksame kirchenmusikalische Veranstaltungen und Mitwirkung beim Fundraising
  • Offenheit für die Vielfalt musikalischen Lebens und Einbindung auch traditioneller Stile in das Gottesdienstgeschehen
  • Unterrichtstätigkeit im Rahmen des Stuttgarter C-Kurses
  • Bezirksaufgaben gemäß der Ordnung des kirchenmusikalischen Dienstes

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 05.05.2021 an:
Ev. Dekanatamt Zuffenhausen
z.Hd. Dekanin Elke Dangelmaier-Vinçon
Ilsfelder Straße 10
70435 Stuttgart
Dekanatamt.Zuffenhausen@elkw.de

Die Vorstellungstermine wurden festgelegt auf: 19. und 27. Juni. Gegebenenfalls steht auch der 20. Juni zur Verfügung.

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
LKMD Matthias Hanke: Tel. 0711 2149-524 oder 0151 28537978
KMD Prof. Jörg-Hannes Hahn: Tel. 0711 549973-75 oder 0179 4985062
Bläserreferent Christof Schmidt: Tel. 0170 3471136
Dekanin Elke Dangelmaier-Vinçon: Tel. 0711 41450050 oder 0163 7597698


Seelsorgebereichsmusiker (m/w/d)

Die katholische Kirchengemeinde St. Dionysius Köln- Longerich/ Lindweiler sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet, in Vollzeit (39 Std/ Woche) eine/n

Seelsorgebereichsmusiker (m/w/d).

Unsere Kirchengemeinde liegt im Kölner Norden, gut angebunden an den öffentlichen Nahverkehr. Neben unserer Pfarrkirche St. Dionysius gehören zu unserer Kirchengemeinde die Kirchen Christ König, St. Bernhard und die Marienkirche in Lindweiler. Wir verfügen über zwei Pfeifenorgeln der Firma Klais mit 22 bzw. 36 Registern sowie zwei weiteren Orgeln der Firma Seifert und Verschueren mit jeweils 21 Registern. Das Team der Kirchenmusik wird durch eine nebenamtliche Stelle ergänzt.
Ihre Aufgaben:

  • Fachliche und organisatorische Leitung des Bereichs Kirchenmusik in unserer Gemeinde
  • Orgeldienst, Pflege der künstlerisch differenzierten Vorbereitung und Begleitung des Gemeindegesangs während des Gottesdienstes sowie freie Orgelmusik
  • Leitung unseres Vocal Ensembles und der drei Kinderchorgruppen der Longericher Singschule
  • Durchführung besonderer kirchenmusikalischer Veranstaltungen und Projekte
  • Fortführung und Weiterentwicklung der Kirchenmusik und des (kirchen-)musikalischen Angebotes
  • Administrative Tätigkeiten (Dienstplanerstellung, Budgetplanung, etc.)
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Pastoralteam, der Verwaltungsleitung, der Kindertagesstätten, dem Förderverein Unisono und unseren Gruppierungen

Ihr Profil:

  • Bachelor-Abschluss oder B-Examen in katholischer Kirchenmusik
  • Erfahrung und hohe Affinität in der Erwachsenen – und Kinderchorarbeit
  • Kirchenmusikalische Vielseitigkeit und die Fähigkeit, Menschen für und mit Musik zu begeistern
  • Freude an der Arbeit im Team sowie gute Koordinations- und Organisationsfähigkeit
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und Interesse am Leben der Pfarrgemeinde

Wir bieten:

  • Einen attraktiven Arbeitsplatz sowie ein kollegiales und freundliches Arbeitsklima
  • Bezahlung nach KAVO in Anlehnung an den TVÖD
  • Kirchliche Zusatzversorgung zur Rentenversicherung
  • Weiterentwicklung durch Fort- und Weiterbildungen
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Fahrradleasing
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage: www.sankt-dionysius-koeln.de. oder bei unserer Verwaltungsleiterin Frau Holterbosch, Tel. 0221-27848023.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit pfarramtlichem Zeugnis, gerne per Email mit Bewerbungsfrist 11.04.2021 an: holterbosch@sankt-dionysius-koeln.de
oder per Post an:

Kath. Kirchengemeinde St. Dionysius
Verwaltungsleiterin Frau Holterbosch
Longericher Hauptstraße 62 a
50739 Köln


Kirchenmusiker/-in und Chorleiter/-in (m/w/d) (Bachelor – B-Examen)

In der Katholischen Kirchengemeinde St. Dionysius Kerken ist zum 1. Januar 2022 eine Stelle als

Kirchenmusiker/-in und Chorleiter/-in (m/w/d)
(Bachelor – B-Examen)

zu besetzen. Die Einstellung erfolgt unbefristet und umfasst einen wöchentlichen Beschäftigungsumfang von 28,0 Stunden. Gerne kann eine Beschäftigung auch schon zu einem früheren Zeitpunkt in noch zu vereinbarendem Umfang auf Teilzeit- oder Honorarbasis erfolgen, um sich in Zusammenarbeit mit dem jetzigen Stelleninhaber bis Ende 2021 einzuarbeiten. In der Pfarrgemeinde leben ca. 7.000 Katholiken. Zur Pfarrei gehören folgende Kirchengebäude/Orgeln: St. Peter und Paul in Aldekerk (Speith, III Man/Ped. 42 Reg.), St. Dionysius in Nieukerk (Rieger, II Man/Ped. 18 Reg.), St. Thomas Stenden (Wilbrand / Historisches Prospekt Weidtmann, II Man/Ped. 25 Reg), sowie die Klosterkirche in Aldekerk (Breil, I Man/angehängtes Ped. 5 Reg.) Daneben bestehen an allen drei Standorten Kirchenchöre bzw. ein Singkreis. Es besteht die Möglichkeit, sich auch pädagogisch, im Rahmen der seit 2002 bestehenden „Singschule“ (gemeinnütziger Verein) zu betätigen.

Wir erwarten:

  • die kirchenmusikalische Begleitung aller Sonn- und Wochentagsmessen sowie Feiertagsmessen, Andachten usw. in den genannten  Kirchen, sowie der der Sondergottesdienste, wie beispielsweise Trauungen und Ehejubiläen, Taufen, Beerdigungen usw.
  • die Noten- und Instrumentenpflege,
  • wöchentliche Proben mit den Chören bzw. dem Singkreis.
  • daneben werden an kirchlichen Festtagen Auftritte mit den Chören in den Messen gewünscht,
  • die Organisation und Durchführung von Konzerten,
  • Koordinationsaufgaben.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes B- Examen in Kirchenmusik oder einen vergleichbaren Abschluss.
  • freundliches, zuverlässiges und flexibles Wesen
  • neben dem liturgischen Orgelspiel wünschen wir ein musikalisch-kreatives und menschlich kooperatives Einbringen in das Leben unserer Pfarrei

Wir bieten:

  • eine Vergütung nach der KAVO (Kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung) und den im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • eine interessante, abwechslungsreiche und weitgehend selbstständige Tätigkeit
  • einen Träger, dem die Kirchenmusik auch ein seelsorgerisches Anliegen ist
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an Fort - und Weiterbildung

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung - gerne auch per E-Mail- richten Sie bitte bis 1. Juni 2021 an die
Katholische Kirchengemeinde
St. Dionysius Kerken
Marktstraße 4
47647 Kerken
oder per E-Mail an: stdionysius-kerken@bistum-muenster.de


Kirchenmusikstelle (m/w/d)

Zum 1. Januar 2022 ist die

Kirchenmusikstelle (m/w/d)

im pastoralen Raum „Propstei Werl“ (16.500 Gläubige) neu zu besetzen, weil der Stelleninhaber in den Ruhestand geht.

Die Dienststelle ist als „Leuchtturmstelle“ in der Erzdiözese Paderborn mit einem Beschäftigungsumfang von 100% deklariert.
Die gotische Propsteikirche St. Walburga besitzt eine Orgel der Fa. Stockmann (IV/57, 1912, erweitert 1964). Die letzte Renovierung (2018) umfasste die Installation eines Glockenspiels sowie einer Auxiliartrompete.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Die Leitung eines  Kirchenchors mit ca. 40 Mitgliedern sowie einer Choralschola, die monatlich das Ordinarium und Proprium in der Sonntagsmesse singt.
  • Die Übernahme von Organistendiensten
  • Koordinierung der Orgeldienste und Aktivitäten in der Gesamtpfarrei sowie Förderung ehrenamtlicher musikalischer Mitarbeit,
  • Organisation und Durchführung außerliturgischer kirchenmusikalischer Veranstaltungen,
  • Nachwuchsfindung und -begleitung, ggf. C-Kurs vorbereitender Orgelunterricht,
  • Verantwortung für die Pflege der Orgeln im pastoralen Raum,
  • Teilnahme an den Dienstbesprechungen des Seelsorgeteams.

     
Wir suchen eine Persönlichkeit, die neben dem Bachelor in Kath. Kirchenmusik oder einer vergleichbaren Qualifikation über pädagogische und organisatorische Fähigkeiten sowie über eine ausgeprägte soziale Kompetenz verfügt. Unverzichtbar ist eine persönliche Identifikation mit dem Glauben und den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche auf der Grundlage einer aktiven Mitgliedschaft.

Wir bieten Vergütung und Leistungen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO, EG 11).

Bei der Wohnungssuche sind wir gern behilflich. Eine Wohnung mit zwei getrennten Etagen zu je 75 m², Garten und Garage in der historischen Krämergasse kann übernommen werden.

Die Stadt Werl mit ca. 30.000 Einwohnern unterhält neben städtischem Gymnasium und Sekundarschule u. a. zwei Ursulinen-Schulen (Gymnasium und Realschule) und liegt verkehrstechnisch günstig: A 44 und B 1 kreuzen Werl, A 2, Flughafen Dortmund und Intercity-Verbindungen Hamm (oder Soest) sind weniger als 28 km entfernt, Oper und Konzerthaus, Westfalenhalle und Stadion in Dortmund sind ca. 38 km entfernt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 15. Mai 2021 an:
Kirchenvorstand
z.H. Propst Michael Feldmann
Kirchplatz 4
59457 Werl

Tel.: 02922 2233

propst.feldmann@propstei-werl.de
www.propstei-werl.de

 


Freiwilliges Soziales Jahr

Die Dommusik Speyer bietet jungen, interessierten Menschen die Möglichkeit ab 1. August/1. September 2021 ein

Freiwilliges Soziales Jahr

zu absolvieren.

Die Dommusik Speyer hat ihr Domizil im „Haus der Kirchenmusik“ auf dem Klostergelände St. Magdalena. Hier proben die verschiedenen Chorgruppen angefangen vom Musikgarten, Musikalischer Früherziehung, Mädchenchor, Domsingknaben, bis hin zum Domchor und mehreren Scholen mit insgesamt rund 350 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Wir stehen in einer sehr engen Kooperation mit der unmittelbar benachbarten Klosterschule (private, katholische Ganztagsgrundschule mit musikalischem Schwerpunkt).

Die Gestaltung der Gottesdienste im Dom ist unsere Hauptaufgabe. Darüberhinaus singen wir in Konzerten und unternehmen Chorfahrten im In- und Ausland.

Ihre Aufgaben:

  • Hilfe bei der Betreuung unserer Chorkinder am Nachmittag
  • Übernahme von Organisationsaufgaben
  • nach Möglichkeit Mitarbeit bei Chorproben
  • Begleitung bei Probenwochenenden und Chorfreizeiten
  • Mitgestaltung von Freizeitaktivitäten

Was wir erwarten:

  • Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • (kirchen-)musikalisches Interesse
  • Aufgeschlossenheit und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität

Was wir bieten:

  • Möglichkeiten zur Studienvorbereitung (Kirchenmusik/Lehramt Musik)
  • Einblicke in die Arbeitsabläufe einer Dommusik
  • Klavier- und Orgelunterricht
  • Stimmbildung
  • In den Tagesablauf integrierte Übemöglichkeit
  • Betreuung und Begleitung nicht nur vor Ort, sondern auch durch die zuständigen Referentinnen und Referenten beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Diözese Speyer.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bekommen wir gerne bis 1. Juli 2021 eine Bewerbung (bitte nur per Mail) von Ihnen an dommusik@bistum-speyer.de.
Das Bischöfliche Jugendamt und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Diözese Speyer sind die Träger für ein FSJ bei der Dommusik Speyer. Hier läuft die gesamte Organisation zusammen.

Nähere Informationen unter www.bdkj-speyer.de

Für weitere Fragen stehen wir unter der Telefonnummer 06232/10093-10 zur Verfügung.
Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!
Das Team der Dommusik Speyer
www.dommusik-speyer.de
@dommusikspeyer