Stellenanzeigen

„Musik & Kirche” bietet den Service, die im Heft veröffentlichten Stellenanzeigen bis zum Erscheinen des nächsten Heftes auch im Internet anzuzeigen – kostenlos zusätzlich zur Insertion im Heft.
Wenn auch Sie eine Stellenanzeige veröffentlichen möchten, schreiben Sie uns:
Kerstin Bastian · Anzeigenabteilung
E-Mail: bastian@baerenreiter.com
Tel. 0561 3105-153 · Fax 0561 3105-310


Universitätsmusikdirektor / Universitätsmusikdirektorin Kiel

Am Musikwissenschaftlichen Institut der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts­ Universität zu Kiel ist zum 1. Oktober 2021 die Stelle des/der

Universitätsmusikdirektors/
Universitätsmusikdirektorin (m/w/d)

unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht einer Vollzeitbeschäftigung (derzeit 38,7 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 14 TV-L. Für Interessierte, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis (bis zur Besoldungsgruppe A 14 SHBesG) möglich.

Zu den Aufgaben der zukünftigen Stelleninhaberin / des Stelleninhabers gehört die Leitung des Sinfonieorchesters (Collegium musicum) und der Studentenkantorei, die Koordinierung der akademischen Musikpflege auf repräsentativem Niveau (unter Einbezug der sinfonischen Konzertorgel des Musikwissenschaftlichen Instituts) sowie die Durchführung musiktheoretischer Lehrveranstaltungen im BA-Studiengang Musikwissenschaft.

Die Bewerber/-innen sollen adäquate, künstlerische und musikwissenschaftliche, hier insbesondere musiktheoretische Qualifikationen aufweisen. Sie sollen außerdem über pädagogische und didaktische Erfahrungen (z. B. in Schule, Hochschule, Kirche) verfügen. Einschlägige berufliche Erfahrungen auf den genannten Feldern werden vorausgesetzt. Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Musikstudium an einer staatlichen oder kirchlichen Hochschule. Eine Promotion ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist bestrebt, den Anteil der Wissenschaftlerinnen in Forschung und Lehre zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwer behinderter Menschen ein. Daher werden schwer behinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, ggf. Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der Lehr- und Konzertveranstaltungen, Kopien akademischer und künstlerischer Zeugnisse unter Angabe der Dienst- und Privatadresse mit Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail) richten Sie bitte bis zum 15. November 2020 an

Prof. Dr. Siegfried Oechsle
Direktor des Musikwissenschaftlichen Instituts der Philosophischen Fakultät
der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Olshausenstraße 40, 24098 Kiel

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form (eine PDF-Datei) an bewerbungen@philfak.uni-kiel.de. Die zusätzliche Versendung der Bewerbung auf dem Postweg ist nicht erforderlich.


Profilstelle "Popularkirchenmusik" 50%

Im Kirchenkreis Oldenburg Stadt ist die

Profilstelle „Popularkirchenmusik“

im Umfang von 50% zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet wieder zu besetzen. Der Dienstort ist die Stadt Oldenburg in Oldenburg. Die Stadt bietet eine vielfältige und differenzierte Kulturszene und die vor fünf Jahren neu eingerichtete Stelle beinhaltet nahezu unendliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Wir bieten:

  • Auftrittsmöglichkeiten in den kirchlichen Räumen der Stadt Oldenburg
  • einen geeigneten Probenraum, einschließlich Lagerraum, mit dem notwendigen Equipment
  • eine unbefristete Anstellung mit Vergütung nach E 11 TV-L

Wir wünschen:  

  • Leitung einer Band und/oder eines Chores, Begleitung bestehender Gruppierungen
  • Gestaltung von Veranstaltungen unterschiedlichen Formats, Fortbildungsangebote

Für diese Stelle wird eine entsprechende Qualifikation (B) einschließlich Instrumentalkenntnissen erwartet. Ihre Bewerbung erbitten wir bis zum 15.10.2020.

Weitere Auskünfte erteilt gerne: Landeskirchenmusikdirektorin Beate Besser, 0441-7701.136 Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier: www.kirchenmusik-oldenburg.de/aktuelles/

Diese Stelle ist mit der parallel ausgeschriebenen Stelle in Cloppenburg kombinierbar


Kirchenmusiker (m/w/d) mit popkulturellem Schwerpunkt

Die katholische Kirchengemeinde St. Andreas Cloppenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kirchenmusiker (m/w/d) mit popkulturellem Schwerpunkt

und einem Beschäftigungsumfang von 19,5 Std./Woche (unbefristet).

Die Kirchengemeinde St. Andreas Cloppenburg liegt in der Kreisstadt Cloppenburg und zählt rund 14.500 Gemeindemitglieder. Die Kirchenmusik in St. Andreas hat im Gesamtkonzept der Seelsorge einen hohen Stellenwert. So ist die Kirchenmusik kein „Beiwerk zur Liturgie“, sondern integraler Bestandteil. Die Kirchenmusiker*innen gestalten die Liturgie mit.

Die Kirchengemeinde St. Andreas hat die Josefskirche als Jugendkirche umgestaltet und ein Konzept  geschaffen, das die Musik und die visuelle Darstellungsweise in den Mittelpunkt stellt. Der Kirchbau St. Josef und die verbaute exzellente Ausstattung verleihen dem Sakralbau ein Alleinstellungsmerkmal im Oldenburger Land. In der Kirchengemeinde ist ein weiterer Kirchenmusiker in Vollzeit tätig.

Es bestehen attraktive Kombinationsmöglichkeiten mit der  Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg oder mit der Schulstiftung St. Benedikt auf eine Vollzeitstelle.

Mehr Information siehe www.st-andreas-clp.de


Dozentenstelle für Künstlerisches und Liturgisches Orgelspiel

An der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle (Saale) ist ab 1. Oktober 2021 eine

Dozentenstelle für Künstlerisches und Liturgisches Orgelspiel 100% (m/w/d)

(Professur nach § 106 Abs. 5 des HSG des Landes Sachsen-Anhalt) unbefristet zu besetzen.

Den vollständigen Ausschreibungstext entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter  www.ehk-halle.de/konzerte-aktuelles/stellenangebote

Auskünfte erteilen Rektor Prof. Peter Kopp (kopp@ehk-halle.de) und Prof. Matthias Dreißig(dreissig@ehk-halle.de), Tel. über das Sekretariat 0345 219690.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 31. Oktober 2020 an:

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik Halle (Saale)
Rektorat
Kleine Ulrichstraße 35
06108 Halle (Saale)

oder als PDF an: sekretariat@ehk-halle.de

 


Landesposaunenwart/in (m/w/d)

In der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig ist für das Posaunenwerk zum 1. September 2021 die unbefristete Vollzeitstelle als

Landesposaunenwart/in (m/w/d)

wiederzubesetzen.

Dienstsitz ist Wolfenbüttel.

Nähere Angaben zum Aufgabenbereich und den Anforderungen finden Sie auf unserer Internetseite unter www.landeskirche-braunschweig.de/Stellen.

Ihre vollständige, schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis zum 15. November 2020 an das

Landeskirchenamt Wolfenbüttel
Personalreferat
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
38300 Wolfenbüttel.


Musiker (w/m/d) als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung (50%)

Die Ev.-luth. Kirchengemeinde Hittfeld, Schillerplatz 4, 21218 Seevetal sucht ab Oktober/November 2020 für ihre B-Musikerstelle, zunächst befristet auf ¾ Jahr

Musiker (w/m/d) als Mutterschutz-/Elternzeitvertretung (50%)

Ihre Tätigkeit umfasst:

  • Musikalische Gestaltung der Gottesdienste mit Pfarramt und Musikern
  • Leitung des zurzeit 10-köpfigen Gospel-Chores  
  • Musikalische Projekte nach Neigung
  • Mitwirken bei Festen, Mitwirken im Musikausschuss

Detaillierte Auskünfte: Gisela Helms Gisela.Helms@kirchengemeinde-hittfeld.de  Bernhard Kuhlmann Bernhard.Kuhlmann@kirchengemeine-hittfeld.de

Homepage: http://www.kirchengemeinde-hittfeld.de

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 29. September 2020


G1-Kirchenmusiker*innenstelle (75%)

Ev. Kirchengemeinde Lauffen a. N.

G1-Kirchenmusiker*innenstelle  (75%)

ab 1. Februar 2021 wieder zu besetzen.

Eine genaue Stellenbeschreibung wird mit dem/der jeweiligen Amtsinhaber*in nach persönlichen Neigungen auf Grundlage des landeskirchlichen Anstellungsrechts individuell erarbeitet. Dabei kann der Anstellungsgrad bei mind. 50% bis zu 75% liegen.

In Lauffen erwartet Sie ein reges kirchenmusikalisches Leben auf hohem Niveau mit Kirchen-, Gospel- und Kinderchor (ca. 180 Sänger*innen). Es besteht eine intensive Kooperation mit der Stadt Lauffen und weiteren Institutionen im Kulturbereich.

In der Regiswindiskirche, 13. Jh., ca. 700 Plätze, befindet sich eine aus Chororgel (Walcker 1932, I/9, ohne Pedal) und Hauptorgel (Walcker 1932/Rensch 1969-76, III/34) bestehende Orgelanlage, deren Erneuerung ins Auge gefasst ist und von einem Förderverein unterstützt wird. In der Martinskirche steht eine gutgepflegte Walcker-Serienorgel (1948, I/6).

Lauffen (11.000 Einwohner) liegt in einer landschaftlich reizvollen Umgebung, 8 Bahnminuten von Heilbronn entfernt. Es befinden sich sämtliche Schularten, auch eine Musikschule am Ort.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.kirche-lauffen.de. Fragen oder Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis 30.10.20 an:

Pfarrer Gunter Bareis, Kirchbergstr. 18, 74348 Lauffen am Neckar Telefon: 07133/988310; Fax 988320 Email: pfarrer.bareis@kirche-lauffen.de